August-Neumond: Widersprüche

foto: pixabay, bearbeitung www.schwebend.net

Kennt ihr das ...

... wenn ihr jemanden sehr liebt und gleichzeitig wütend auf die Person seid? Wenn ihr also gleichzeitig diese unerschütterlich große Liebe für eine oder mehrere Personen spürt und gleichzeitig so richtig wütend auf sie seid und sie am liebsten ganz tief verletzen wollt?! Diese Gleichzeitigkeit von Liebe und Wut, diesen gelebten Widerspruch? 

 

Dann kennt ihr die Energie des August-Neumonds - die Energie der Widersprüche. 

Widersprüche als Alltag

Das ist natürlich ein sehr drastisches Beispiel, aber ich denke, dass es viele da draußen gibt, die damit etwas anfangen können.

Auch wenn viele sie nicht so gerne haben, eigentlich sind Widersprüche ein alltäglicher Teil unseres Lebens. Wir erleben sie immer wieder und brauchen sie auch, um zu wachsen und in unserem Leben weiterzufliegen. Widersprüche erkennen wir oft daran, dass wir erstaunt auf etwas reagieren oder aus der Fassung geraten, oder wenn etwas aneckt, uns aus unserem alltäglichen Trott herausholt ... 

Gute Lehrer_innen

So ein widersprüchliches Gefühl kann schon mal etwas länger dauern, vielleicht ein paar Stunden, Tage oder sogar Jahre. Aber egal, wie lange sie dauern,  Widersprüche sind sehr wichtige Phasen. Eben weil sie uns aus dem Alltagstrott rausreißen und - wenn wir uns ihnen widmen - eine gute Lehre sein können. Widersprüche sind gute Lehrer_innen.

 

Sie können uns einerseits zeigen, dass das Leben eben kein lineares Nacheinander von einzelnen Stücken ist, die klar voneinander getrennt sind. Sondern dass das Leben ein tief verworbenes Miteinander von Gefühlen, Situationen, Menschen, Objekten, Erlebnissen etc. ist. In dem wir mittendrin stecken, verwoben werden, mitweben, machmal Knäuel entwirren oder Maschen wieder auflösen und woanders weiterweben. 

 

Andererseits zeigen uns diese Widerspruchserfahrungen unsere Grenzen. Unsere Denk- und Erfahrungs-Grenzen. Wenn uns also Widerspruchsgefühle bewusst werden, macht es manchmal Sinn, innezuhalten, in sich reinzuspüren, die Grenzen auszuloten und vielleicht auszuweiten oder enger zu ziehen - auf alle Fälle mit neuen Erkenntnissen neu weiterzumachen. 

 

Und da kommt der Neumond ins Spiel.

Neumond

Wer meine Neumond-Abende kennt oder den einen oder anderen Blogeintrag gelesen hat, kommt das vielleicht bekannt vor, das mit dem Innehalten, In-sich-Reinspüren und Neu-Weitermachen ;)


Denn genauso wie die intensive Stille oder der Moment des totalen Stillstands eines Pendels ist auch der Moment der Widersprüche eine Neumond-Qualität. 

 

Wenn ihr also das nächste Mal einen Widerspruch spürt: haltet ihn aus, haltet inne, fühlt rein, lasst euch darauf ein, spürt euren Grenzen nach ... öffnet sie einen Schritt weiter oder setzt sie neu und fliegt weiter, zum nächsten Widerspruch in eurem Leben! Denn beides gehört zu sammeln: die Spannung der Widersprüche und die Erleichterung der Klärung. Wie ein Vogel, der in voller Flügelspannweite den größten Luftwiderstand hat, den er braucht, damit beim Zusammenklappen der Flügel ein kleinerer Luftwiderstand entsteht, der den Vogel einen Schwung weiterbringt. 

In diesem Sinne ...

... viel Spaß beim Widersprüche er*leben ;)

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Arica Ocegueda (Samstag, 04 Februar 2017 07:24)


    Wow that was strange. I just wrote an very long comment but after I clicked submit my comment didn't appear. Grrrr... well I'm not writing all that over again. Anyhow, just wanted to say fantastic blog!

  • #2

    Buford Fulgham (Sonntag, 05 Februar 2017 02:28)


    Excellent blog you have here but I was curious about if you knew of any message boards that cover the same topics talked about in this article? I'd really like to be a part of group where I can get responses from other knowledgeable people that share the same interest. If you have any suggestions, please let me know. Many thanks!

  • #3

    Fae Gillie (Sonntag, 05 Februar 2017 08:08)


    Everything is very open with a really clear explanation of the issues. It was definitely informative. Your site is useful. Thank you for sharing!

  • #4

    Odelia Wygant (Sonntag, 05 Februar 2017 15:45)


    My brother suggested I may like this blog. He was once totally right. This put up truly made my day. You can not believe just how a lot time I had spent for this info! Thank you!

  • #5

    Fae Brune (Montag, 06 Februar 2017 02:11)


    Heya i am for the first time here. I came across this board and I to find It truly useful & it helped me out a lot. I am hoping to give one thing back and help others like you aided me.

  • #6

    Denyse Olsen (Dienstag, 07 Februar 2017 03:02)


    That is a really good tip particularly to those fresh to the blogosphere. Short but very accurate information� Thanks for sharing this one. A must read article!

  • #7

    Kelsie Hermanson (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:45)


    Do you mind if I quote a couple of your articles as long as I provide credit and sources back to your site? My blog is in the exact same niche as yours and my users would definitely benefit from some of the information you present here. Please let me know if this alright with you. Thanks!

  • #8

    Evan Hafer (Donnerstag, 09 Februar 2017 02:28)


    I every time emailed this website post page to all my contacts, because if like to read it after that my friends will too.

  • #9

    Elizabet Luoma (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:59)


    Pretty nice post. I just stumbled upon your blog and wished to say that I've really enjoyed surfing around your blog posts. In any case I will be subscribing to your feed and I hope you write again very soon!